Umbau

Ansicht mit Mohn

reduce-reuse-recycle

UMBAU JUGENDSTIL-WOHNHAUS – – – Work in Progress – – – Sinnfragen: Wie wollen wir künftig leben? Brauchen wir eine Erweiterung der Fläche oder wollen wir uns auf das Wesentliche beschränken? Welche Standards sind unverzichtbar? Was kann erhalten werden? Welche Recycling- oder Reuse-Baustoffe und Materialien […]

Jugendstil-Wohnhaus Kaulsdorf - Beitragsbild Ansicht Garten mit Anbau

Hilfe kommt !

IDEEN FÜR EIN JUGENDSTIL-JUWEL IN BERLIN-KAULSDORF unter nachhaltigen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten Erhaltung eines kleinen, aber bezaubernden Jugendstil-Wohnhauses von 1915 ohne Denkmalschutz als Ausdruck von Ressourcenschonung mithilfe von gesunden und klimaneutralen Materialien. Bestand In Deutschlands größtem zusammenhängenden Gebiet mit Ein- und Zweifamilienhäusern fanden die Bauherrn ein […]

Goerzwerk - Gesamtansicht

Neue BWB-Werkstatt im Goerzwerk

UMBAU EINER DENKMALGESCHÜTZEN FABRIKETAGE ZU EINER WERKSTATT FÜR MENSCHEN MIT BEHINDERUNGEN für die BWB GmbH am Standort Goerzwerk in Berlin-Lichterfelde in Zusammenarbeit mit Annette Bräuer-Neth …“Vielfalt: Menschen leben in größter Unterschiedlichkeit und Vielfalt. Gleichheit bedeutet damit Anerkennung der Verschiedenheit. So ist es in der Tat […]

Visualisierung

Arztpraxis, mit Farbe bitte !

UMBAU EINER HAUSARZTPRAXIS IN BERLIN-WESTEND mit einem farbenfrohen Konzept für mehr Gesundheit Farbe entfaltet ihre Wirkung auf mehreren Ebenen: Sie beeinflusst unsere räumliche Wahrnehmung und sie wirkt auf unsere Psyche. Darüber hinaus hat sie stets auch eine symbolische Bedeutung. Grün Das Herz der Praxis, die […]

Schraubendreher - © Ansgar Richlitzki

BWB – Update 4. OG im Goerzwerk

UMBAU VON FLUR UND KANTINE EINER BEHINDERTENWERKSTATT AUS DEN 80ern für die BWB GmbH am Standort Goerzwerk in Berlin-Lichterfelde in Zusammenarbeit mit Annette Bräuer-Neth   ANALYSE DES BESTANDES Das 4. OG der Berliner Werkstätten für Menschen mit Behinderung im Goerzwerk weist einen erheblichen Renovierungsrückstau auf. […]

Das Bildungshaus – Die KITA

UMBAU DES EG EINES DDR-SYSTEMBAUS IN BERLIN-ALT-HOHENSCHÖNHAUSEN ZU EINER KITA
Neukonzipierung der Räume der ehemaligen Betriebsgaststätte der Bauakdemie.
Die räumlichen Einbauten verleihen den einzelnen Räumen ihre unvergleichliche Atmosphäre. Die 80er-Jahre Gestaltungsmittel und ihre Formensprache werden nicht negiert sondern zur Vorlage der neuen gestalterischen Maßnahmen.

Raum „Zeppelin“

THEMATISCHE GESTALTUNG DES BIERKELLERS DER LANDESVERTRETUNG VON BADEN-WÜRTTEMBERG IN BERLIN ALS „RAUM ZEPPELIN“
Überformung eines Gastraums in Zusammenarbeit mit südstudio, Stuttgart
Der Ministerialdirektor des Hauses trat an die Planer mit der Idee heran, den Raum unter dem Stichwort „Zeppelin“ zu überformen.

Mensastudie – ESBF

MACHBARKEITSSTUDIE ZUR UNTERBRINGUNG EINER MENSA AN DER EVANGELISCHEN SCHULE BERLIN-FRIEDRICHSHAIN
Konzeptentwurf in Zusammenarbeit mit Annette Bräuer-Neth.
Nach der Untersuchung und dem Ausscheiden der Standortmöglichkeiten Mensa als Dachaufstockung oder im Foyerbereich Erdgeschoss, wird die Ausgangsbasis für die Unterbringung der Mensa das Untergeschoss.

TugendBildungsHaus in der Glanzfilmfabrik Köpenick

UMBAU DES VERWALTUNGSBAUS DER GLANZFILMFABRIK Machbarkeitsstudie zur Umnutzung für eine Kita und Grundschule „Marlene Dietrich war auch schon da…“ Jeder Film, der das Werk je verlassen hatte, trug das Potenzial in sich, nach der Belichtung berühmt oder auch ganz privat als Kleinod aufbewahrt zu werden. […]

Eduwings Spa Kita und Schule

UMBAU EINES DDR-DIENSTLEISTUNGSWÜRFELS zu einer Kindertagesstätte und Grundschule, Konzeptstudie 2012 Ein Standard-Plattenbau, der in dem neuen Wohnviertel um 1972 zur Versorgung der Anwohner errichtet worden war, enthielt bis 1990 ein Postamt, einen Blumenladen, eine Friseur- und Kosmetikeinrichtung. Und über eine gesonderte Außentreppe war ein Jugendklub […]

Ev. Schule Berlin-Friedrichshain – Planung Innenausbau

MÖBELPLANUNG FÜR DIE ESBF IM ALTEN GEMEINDEHAUS DER PFINGSTKIRCHE in Zusammenarbeit mit Annette Bräuer-Neth, 2012 „Um ihre innere Ordnung entfalten zu können, brauchen Kinder eine sorgfältig gestaltete äußere Umgebung“. (Maria Montessori)   Das Projekt Die einzügige Grundschule unter Trägerschaft der Schulstiftung der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische […]

Gedenkstätte Ahlem, Hannover

WETTBEWERB 2011, 2. PREIS Mitarbeit POLA Landschaftsarchitekten, Berlin mit AFF-Architekten Berlin Das Leitthema des Entwurfes sucht seine Quellen in der unfassbaren Verkehrung des Ortes. Wichtig erscheint uns eine Gedenkstätte zu etablieren, welche sich gleichermaßen informativ und gegenwärtig darstellt. Gedenken soll nicht an einem Monument als […]

Kulturhochsitz

UMBAU EINER GRÜNDERZEITLICHEN WOHNUNG IN BERLIN-CHARLOTTENBURG mit Hochsitz für die kulturliebende Hausherrin Von der Lerche bleibt nichts als der Gesang allein, wenn sie hoch hinauf in den blauen Himmel steigt und im Glanz verschwunden ist! (Saito Ryû) KULTUR hält Einzug in eine Wohnung, ganz oben […]

Zeitzeichen Berlin-Charlottenburg

UMBAU EINER DENKMALGESCHÜTZTEN GRÜNDERZEITWOHNUNG Neukonzipierung der Räume um einen besonderen Einbauschrank herum Bruchstücke erzählen subtil die Geschichte eines Ortes. Die Geschichte dieser Berliner Wohnung seit 1909. Materialien und Oberflächen, die verbaut waren, sind freilegt worden, werden erhalten wegen ihrer Schönheit und Ausstrahlung (nicht, weil sie […]

weiß . LIVING . FITNESS . SPA

UMBAU EINES DENKMALGESCHÜTZTEN GRÜNDERZEITBAUS AM WITTENBERGPLATZ
IN BERLIN ZU EINEM BOARDINGHAUS
Eingeladener Ideen- und Realisierungswettbewerb, 2. Platz
In dem neu errichteten Dachgeschoss des zu einem Boarding-Haus umgebauten denkmalgeschützten Jahrhundertwende-Gebäudes befindet sich auf fast 600 m² ein Fitnessbereich mit Panoramablick und Dachterrassen.

Hausgarten der Frau R. in A.

UPDATE DES HAUSGARTENS DER FRAU R. IN A. inklusive einer neuen Eingangsüberdachung „Ein Stück Land zu besitzen, es mit der Hacke zu bearbeiten, Samen auszusäen und deren Erneuerung des Lebens zu beobachten – dies ist die befriedigendste Sache, die ein Mensch tun kann.“ Charles Dudley […]

Platz schaffen

SCHULERWEITERUNG IN BEENGTER STÄDTISCHER SITUATION Umbau der Stadthalle „Erwin-Piscator“ und Erweiterung der Martin-Luther-Schule Marburg, Wettbewerbsbeitrag „Die Komplexität der Aufgabe erfordert eine genaue Analyse der vorhandenen Strukturen. Die defizitäre städtebauliche Situation der Stadthalle als Solitärbauwerk ohne Bezüge zur umliegenden Altstadt wird durch geklärt.“ (aus dem Erläuterungsbericht) […]

Kunsthalle Bremen

ERWEITERUNG UND UMBAU DER KUNSTHALLE BREMEN
2-stufiger Wettbewerb
„Wenn ich wüsste, was Kunst ist, würde ich es für mich behalten.“ Pablo Picasso
Die Erweiterung der Bremer Kunsthalle geschieht auf ihrer Südseite im Park, weitgehend unterirdisch.
Der Altbau erhält seine Rolle als Solitär im Park zurück.

Kirschblüte

HOFGESTALTUNG UND WOHNUMFELD VERBESSERNDE MASSNAHMEN IN BERLIN-FRIEDRICHSHAIN
Aufenthaltsqualitäten für einen vernachlässigten Hinterhof
Die Idee, nahezu den gesamten Hof begehbar zu machen, stieß bei den Eigentümern auf große Gegenliebe. 13 Kirschbäume bilden einen Hain. Dieser erzeugt einen geschützten Raum, stiftet Identität unter den Bewohnern, verbessert das Mikroklima, lockt Insekten und Vögel an, ist auch Spielfläche und sieht von oben sehr schön aus.

Rettung Villa Grüneck !

UMBAU UND SANIERUNG EINES EINZELDENKMALS
Update für das Sommerhaus „Villa Grüneck“ in der Kolonie Neubabelsberg
Die nachhaltige und behutsame Instandsetzung der bezaubernden Villa war erklärtes Ziel der Sanierung, welches wir in intensiver Zusammenarbeit mir der Unteren Denkmalschutzbehörde, den dem Denkmal sehr respektvoll gegenüber eingestellten Bauherrn und sehr guten und „Denkmal pflegenden“ Baufirmen beispielhaft erreicht haben.

Schönherr-Webmaschinenfabrik Chemnitz

UMNUTZUNG DER WEBMASCHINENFABRIK SCHÖNHERR IN CHEMNITZ ZU EINER KULTURFABRIK Masterplan und Umbau Haus 3 + Haus 8a (Alte Mühle) bei Enno Schneider Architekten Der Masterplan Grundgedanke des Entwurfes ist es, die historische Fabrikanlage mit ihren positiven Standort-Faktoren, insbesondere die beeindruckende, unter Denkmalschutz stehende Industriearchitektur mit […]

Neues Karlsburg Bremerhaven

NEUE KARLSBURG BREMERHAVEN – City-Erweiterung mit dem alten Stadtbad: Wettbewerbsbeitrag mit Enno Schneider Architekten Blogeintarg von Pacman auf www.geschichtsspuren.de vom 11.03.2007: „Das Bad war für seinen lupenreinen 50er-Jahre-Stil bekannt. Nachdem es dann aber einige neue Bäder gab, wurde es dann Ende der 80er Jahre geschlossen.Danach […]