weiß - Titelbild

weiß . LIVING . FITNESS . SPA

Projekte, Architektur, Umbau, Sanierung, Machbarkeitsstudie, Erweiterung, Umnutzung, Denkmal

UMBAU EINES DENKMALGESCHÜTZTEN GRÜNDERZEITBAUS AM WITTENBERGPLATZ
IN BERLIN ZU EINEM BOARDINGHAUS
Eingeladener Ideen- und Realisierungswettbewerb, 2. Platz

“Das Geisterhaus am Wittenbergplatz…
Irgendetwas stimmt an diesem Haus nicht. Es ist zu still, zu unbelebt auf dem trubeligen Wittenbergplatz. Die Fenster staubig und halb blind. Kein Vorhang flattert im Wind, die Balkone sind kahl und leer. Alle – bis auf einen im dritten Stock. Dort rankt Efeu und blühen Geranien…“
Berliner Morgenpost, 20.07.08


w e i ß . Lage

Das weiß liegt direkt am Wittenbergplatz, einem 190 x 140 Meter großen Stadtplatz, der in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts als Tor zum Neuen Westen der Stadt entstand. Er ist einer der bekanntesten Plätze Berlins und bildet mit der großen Empfangshalle der U-Bahn und dem KadeWe (Kaufhaus des Westens) den Schlusspunkt des Doppelboulevards aus Tauentzienstraße und Kurfürstendamm, der Hauptschlagader der City West. Auf dieser wohl beliebtesten Einkaufsmeile der Stadt befinden sich neben zwei großen Kaufhäusern die bekanntesten Mode- und Restaurantketten, Straßencafés, Nobelhotels und Edelboutiquen. In den Seitenstraßen liegen weitere zahlreiche Bars, Cafés und Restaurants, die es zu entdecken gilt.

w e i ß . Haus

Das weiß ist ein Jahrhundertwendebau, direkt an der Südseite des Wittenbergplatzes gelegen. Das gesamte Gebäude – bestehend aus Vorderhaus, Seitenflügel und Gartenhaus – wurde 2007 umfassend saniert und umgebaut. Der durch Kriegsschäden zerstörten Fassade zum Platz wurde durch Neuinterpretation der Originalfassade ein neues, elegantes, weißes Gesicht verliehen, welches schon von außen die hochwertigen Qualitäten im Innenraum erahnen lässt. Die für die Jahrhundertwende typische Gliederung der einst üppigen Stuckfassade wurde wieder aufgenommen, verloren gegangene Balkone ergänzt, zeitgemäße Holzfenster mit klassischer Teilung ein-, das Dachgeschoss ausgebaut und mit einem transparenten Staffelgeschoss versehen.

w e i ß . Erschließung

Erdgeschossig implantierte Betonbänder weisen als vertikale Wandscheiben den Weg ins Haus. Sie ziehen sich vom Platz durch den Hof in den Garten, leiten den Besucher zum im Hof integrierten Check-In, zu den neu installierten Aufzügen oder auch in den gartenseitigen Zen-Garten. Über die beiden Aufzüge werden die weiß LIVING Bereiche des 1. bis 4. Obergeschosses und auch der weiß FITNESS und SPA Bereich im Dachgeschoss bequem und barrierefrei erschlossen. Sämtliche Eingänge des Hauses sind für den weiß Bewohner über eine Chipkarte mit zugehöriger Geheimnummer Tag und Nacht zugänglich.

w e i ß . Haus

Während das vorhandene Dachgeschoss unter Beibehaltung der historischen Traufkante und des bauzeitig gebänderten Drempelmotivs in zeitgemäßer Technik als Flachdach aufgebaut wird, nimmt das darüber liegende Staffelgeschoss das Motiv der Betonbänder im Erdgeschoss auf. Hier findet sich die Scheibe nicht stehend, sondern in Form eines liegenden, gefalteten Bandes wieder. Durch seine leichte Schrägstellung reflektiert der neue Aufbau die Dynamik der Stadt. Die Glasflächen zum Platz und zum Garten hin verleihen ihm Leichtigkeit und Transparenz.

w e i ß . Gastronomie

Im Erdgeschoss des Hauses befinden sich zwei traditionsreiche, den Platz prägende Gastronomien mit zahlreichen Sitzplätzen im Außenbereich. Hier kann der weiß LIVING Gast sich aufgrund besonderer Arrangements mit den Betreibern zu annehmlichen Konditionen vom Frühstück bis zum Abendessen kulinarisch verwöhnen lassen.

w e i ß . LIVING

In den 4 Obergeschossen des Hauses befinden sich pro Etage 8 geräumige Apartments von 30 bis 65 m² in 5 Kategorien, wahlweise zum Platz, zum Hof oder zum Garten hin gelegen, entweder mit französischem Fenster, Balkon oder Terrasse. Die Kombination von vornehmlich weißer Ausstattung mit dem charmanten Flair der Altbauräume bietet eine poetisch-moderne Atmosphäre sowohl für den weltoffenen Nomaden als auch für den klassisch-wertorientierten Zeitwohner.

w e i ß . LIVING Apartments

Anders als im klassisch anonymen Hotel ohne Möglichkeit der Selbstversorgung findet der weiß LIVING Bewohner in seinem Apartment alles, was die Unverwechselbarkeit eines architektonischen Ortes und die Atmosphäre eines wohnlichen Zuhauses ausmacht. Grundmotiv in jeder Einheit der 5 Kategorien – Maiglöckchen, Margarite, Jasmin, Lilie oder Edelweiß – ist ein weißes Band, welches sich als Raumkontinuum aus Schlaf- und Wohnbereich – gegliedert durch einen Raumteiler mit integriertem Safe und TV – durch das Apartment zieht. In den kompakten, aber offenen Grundrissen befinden sich jeweils eine voll ausgestattete Küchenzeile mit Tresen und ein Bad, als besonderes gestalterisches Element in den Wohnraum integriert.

w e i ß . LIVING Service

Der weiß LIVING Gast kann den vollen Catering- und Reinigungsservice von unserem Hotel KUNTERBUNT in Anspruch nehmen. Bei einem Aufenthalt von mehr als zwei Nächten bieten wir eine Teilreinigung nach jeder 3. Nacht und eine Vollreinigung nach jeder 6. Nacht an.
Die hauseigenen Waschtrockner im Kellerbereich können von allen weiß LIVING Bewohnern kostenlos genutzt werden. Ebenso steht die Nutzung des Zen-Gartens hinter dem Gartenhaus allen weiß LIVING Bewohnern kostenlos zur Verfügung. Sollten Sie einen von Ihnen gewünschten Service in unseren Listen nicht finden, sprechen Sie uns bitte an. Wir sind bemüht, Ihren individuellen Wünschen und Vorstellungen zu entsprechen!

w e i ß . LIVING Preise

Preise für 3-7 Nächte, 8-30 Nächte, ab 31 Nächte
Maiglöckchen 30+ m² 105,- € 95,- € 85,- €
Margarite 40+ m² 115,- € 105,- € 95,- €
Jasmin 50+ m² 125,- € 115,- € 105,- €
Lilie 60+ m² 135,- € 125,- € 115,- €
Edelweiß 65+ m² 140,- € 130,- € 120,- €
Tiefgarage im KaDeWe 15,- € 13,- € 10,- €
Zus. Reinigung 20,- € 20,- € 20,- €

w e i ß . FITNESS

In dem neu errichteten Dachgeschoss des umgebauten Jahrhundertwende-Gebäudes befindet sich auf fast 600 m² ein Fitnessbereich mit modernsten Geräten für Kraft- und Ausdauertraining, sowie zwei Übungsräume für Yoga, Tai Chi und Chi Gong. Der Eingangsbereich mit einer ayurvedischen Bar, sowie Massageräume, Solarium und Kosmetikstudio ergänzen das Angebot.

w e i ß . SPA

Das darüber liegende lichtdurchflutete Staffelgeschoss bietet auf 400 m² eine Oase der Ruhe inmitten der täglichen Betriebsamkeit des Stadtlebens. Vom Saunabereich mit großzügiger Chillout-Zone sowie von den Dachterrassen mit einer Fläche von mehr als 100 m² aus genießt man den Panoramablick auf die Hauptstadt. Schlichte Formen und klassische Naturmaterialien verleihen dem SPA den Charakter von Zurückhaltung und diskreter Ruhe. Alle weiß LIVING Gäste können den weiß FITNESS + SPA Bereich zu besonderen Konditionen nutzen.